Architekturpreise
Trainingszentrum der Polizeidirektion, Chemnitz
Trainingszentrum der Polizeidirektion, Chemnitz
Trainingszentrum der Polizeidirektion, Chemnitz
Preis:BDA-Preis Sachsen 2010
Titel:Trainingszentrum der Polizeidirektion, Chemnitz
Ort:Max-Saupe-Strasse 45, 09131 Chemnitz
Architekt:Arbeitsgemeinschaft Knoche / Neumann Architekten BDA, Leipzig, Plauen
Bauherr:Freistaat Sachsen

 

Auszeichnung

Bewertung der Jury:
Der eingeschossige, quaderförmige Neubau dient vor allem der Unterbringung von Schiessbahnen zu Trainingszwecken. Das Haus ist also der Wehrhaftigkeit der Demokratie verpflichtet und zeigt dies auch nach aussen hin. Allerdings brüskiert die Architektur nicht mit abweisender Rhetorik, sondern überzeugt durch ein feinfühlig und intelligent eingesetztes Vokabular. Die Balance aus einer kraftvoll inszenierten dunklen Fassade und hellen, um einen freundlich wirkenden Innenhof modulierten Räumen ist geglückt. Das Gebäude ist so funktional wie zeichenhaft gestaltet. Es schafft Präsenz und verdeutlicht so die Aufgabe von Architektur als identitätsstiftende Instanz.

Seite drucken

Seite versenden