Architektur in Essen 1960 - 2013
Architektur in Essen 1960 - 2013
Postscheckamt, Bj. 1968, jetzt Postbank
Architekten: OPD Düsseldorf
Foto: Wolfgang Kleber

21.01.2014

Die Publikation schließt an den 2012 erschienenen Vorgängerband, der den Zeitraum von 1900 bis 1960 umfasste, an.

Neben einer detaillierten Einführung in die Architektur der einzelnen Jahrzehnte werden insgesamt 120 Bauwerke und zehn Siedlungen vorgestellt. Die beschriebenen Objekte stehen exemplarisch für die Architektur in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts bis heute - in der Mehrzahl funktionale Bauten, die weder einen radikalen Neuanfang noch eine historische Wiederherstellung propagieren.

Trotzdem weist die Architektur der Stadt Essen eine ungeahnte Qualiltät und Vielfalt auf. Das Buch zeigt einen repräsentativen Querschnitt durch die das Stadtbild prägenden Gebäude.

Die vertretenen Architekten und Stadtplaner werden im Anhang mit Biografien gewürdigt.

 

Berger Bergmann, Peter Brdenk (Hg.)
Architektur in Essen 1960-2013
Klartext Verlag Essen 2013, 220 Seiten, Klappenbroschur
14,95 Euro

Seite drucken

Seite versenden