Rückblick : Niklas Maak - WOHNKOMPLEX - Warum wir andere Häuser brauchen

09.02.2015

Gute Resonanz auf Einladung zur Buchvorstellung

 

Im Herbst 2014 erschien im Hanser-Verlag das Buch "Wohnkomplex" des Architekturkritikers und FAZ-Kulturressort-Leiters Niklas Maak. Nachdem ich das Buch bereits als Manuskript vor Erscheinen lesen konnte, fasste ich den Plan, den Autor im Auftrag des BDA Landesverband Sachsen nach Rochlitz einzuladen und für Kollegen und andere Interessierte eine Buchvorstellung zu organisieren. Als Partner konnte ich die Schlossverwaltung Rochlitz gewinnen und so fand die Buchvorstellung am 14. Januar 2015 im Keller des Fürstenhauses statt. Niklas Maak unterhielt sein Publikum mit Gedanken über das vergangene, das gegenwärtige und künftige ökologisch und ökonomisch sinnvolle Wohnen, stellte dabei die Interessenlage von Bauherren und Bauindustrie gegenüber und illustrierte seinen Vortrag mit Bildern und Beispielen aus der ganzen Welt.

Es war mit fast einhundert Gästen, so z. B. Kollegen aus Leipzig, Chemnitz oder Zwickau ein sehr gelungener Abend mit klugen Gedanken und anregenden Gesprächen bei einem guten Glas Wein.

 

Falk Ueberschär

Seite drucken

Seite versenden