Rückblick : BDA in den Winter 2015 - Fachexkursion Tirol
Rückblick : BDA in den Winter 2015 - Fachexkursion Tirol
Rückblick : BDA in den Winter 2015 - Fachexkursion Tirol

06.02.2015

Vom 10. Bis zum 14. Januar 2015 fand die nunmehr schon zweite Winterexkursion des BDA Sachsen statt. Diesmal war Innsbruck in Tirol das Ziel. Trotz schwieriger Terminfindung nahmen 12 Kollegen teil.
Das Quartier befand sich nur 20 Kilometer von Innsbruck entfernt im erst kürzlich fertiggestellten Kompetenzzentrum des Tiroler Skilehrerverbandes „Lizum 1600“ unmittelbar an der Piste des Olympiaskigebietes der Spiele 1976.
So konnten die Kollegen den Vormittag sportlich aktiv, bei den unterschiedlichsten Bedingungen (Schneesturm bis Sonnenschein) auf der Piste verbringen und am Nachmittag die architektonischen Sehenswürdigkeiten der nahen Alpenhauptstadt besichtigen.
Im Vordergrund standen dabei diesmal die Bauten der Londoner Stararchitektin Zaha Hadid wie die drei Stationen der Hungerburgbahn und die Bergisel-Schanze. Von dieser aus bot sich ein grandioser Ausblick über die Stadt und die umgebende Bergwelt vom Panoramacafe´.
Im historischen Stadtzentrum besuchten wir ein weiteres architektonisches Highlight, das 2010 neu eröffneten „Kaufhaus Tyrol“ von David Chipperfield und Dieter Mathoi Architekten.
Vom Dach des Rathausneubaus mit seinem Passagensystem bot sich aus der „360° Bar“ noch ein abschließender Blick über die Dächer von Innsbruck.
Die Ski-Exkursionstage fanden nach üppigem Abendbuffet ihren täglichen Abschluss im „Weißem Rausch“, der im Quartier befindlichen Bar, mit angeregten Fachdiskussionen.

Seite drucken

Seite versenden