BDA Sachsen – Eine Momentaufnahme - Einreichungen erbeten

06.02.2015

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

im letzten Jahr zur Mitgliederversammlung hatte ich kurz unser Vorhaben zu einem neuen Buch als „Imagebroschüre“ vorgestellt. Unser letztes Buch erschien 2003, damals als Neuinterpretation der drei Broschüren aus den neunziger Jahren. Sie war eine Weiterentwicklung in Layout und Informationsdichte, ein Buch zum Ansehen, auch heute noch nimmt man es gern mal wieder in die Hand.

Es ist an der Zeit, das Vorhaben umzusetzen.

Was wollen wir darstellen?

Neben Texten; was ist der BDA, was will er, womit beschäftigt er sich; mit Kurzviten der Mitglieder, Porträtfotos und Verzeichnissen, mit Texten zu BDA-Preis und Studienpreis Konrad Wachsmann und zwei weiteren Themen; wird der Hauptteil mit Projekten gefüllt. Wir wollen unseren Mitgliedern, nicht ihren Büros, wieder Raum geben und sie in den Vordergrund stellen – ihnen ein Gesicht geben.

Von jedem unserer Mitglieder wird ein gebautes Projekt auf einer Doppelseite dargestellt. Die Wahl des Projektes liegt dabei bei einem selbst. Es soll von dem hohen Können und baukulturellem Anspruch der jeweiligen Kollegin und des Kollegen erzählen. Und was für ein von uns gewohntes, sehenswertes Buch gleichermaßen wichtig ist – es muss über ordentlich fotografische Qualität verfügen. Die Teilnahme auf den Projektseiten ist freiwillig und bedarf zu einem Teil der Refinanzierung mit einem kleinen Beitrag von 75 Euro, welcher mit Einzahlungsbeleg nachgewiesen, den Unterlagen beizulegen ist.

Kurzvita,  Porträt und Basicdaten sind von allen zu liefern und sind selbstverständlich kostenfrei.

Die Unterlagen sind hier herunter zu laden und bis zum  20. Februar 2015 per Daten (USB-Stick/ CD) an:

Dipl.-Ing. Martin Gebauer, Lössnitzstraße 11, 01097 Dresden, Stichwort "Momentaufnahme"

zu senden.

Ich freue mich über Ihre Einreichung und auf das Gelingen einer tollen Publikation.

 

Best regards

Ronald R. Wanderer

Seite drucken

Seite versenden